02841 173 89 45 Der Tod hat keine Öffnungszeiten

beratungsgespraech

Bestattungsarten Erdbestattung / Sargbestattung

Der Leichnam des Verstorbenen wird in einem Sarg in der Erde beigesetzt. Dies geschieht in Deutschland grundsätzlich auf einem Friedhof.

Auf den Friedhöfen stehen Ihnen Wahlgräber und Reihengräber zur Auswahl, es wird unterschieden zwischen pflegegebundenen, pflegeleichten und pflegefreien Grabstätten.

Anbei einige Beispiele für die Möglichkeit einer Erdbestattung auf den Moerser und Duisburger Friedhöfen.

Wahlgräber: Lage und Größe des Grabes können in Absprache mit der Friedhofsverwaltung frei gewählt werden.

  • Erdwahlgrab / Wahlgrab für Erdbestattung (Moers und Duisburg)
    Es werden ein- und mehrstellige Wahlgräber angeboten. Somit kann im Vorfeld schon anhand der Größe / Stellen festgelegt werden, dass weitere Angehörige in dieser Grabstelle beigesetzt werden können.
    Auf einem einstelligen Erdwahlgrab können ein Sarg und bis zu 4 Urnen beigesetzt werden, es handelt sich um ein so genanntes „pflegegebundenes“ Grab, die Angehörigen kümmern sich um die Pflege des Grabes selbst bzw. geben diese in Auftrag.
  • Erdreihenwahlgrab (nur in Duisburg)
    ein pflegegebundenes Grab, die Lage des Grabes wird von der Friedhofsverwaltung vorgegeben, es kann nur 1 Sarg beigesetzt werden.
  • Pflegeleichtes Rasenwahlgrab (Moers)
    ähnlich dem Wahlgrab für die Erdbestattung, jedoch handelt es sich hierbei um eine „pflegeleichte“ Grabstätte. Die Rasenfläche wird durch die Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung gepflegt, ein kleiner Pflanzstreifens wird durch die Angehörigen übernommen. 1 Sarg und anschließend bis zu 4 Urnen können hier beigesetzt werden.
  • Sargrasenwahlgrab (Duisburg)
    Eine "pflegefreie" Grabstätte. Die Rasenfläche wird durch Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung gepflegt, eine Platte bzw. ein Grabstein kann aufgestellt werden.

Reihengräber: Lage und Größe des Grabes werden von der Friedhofsverwaltung vorgegeben und sind nicht frei wählbar.

  • Wiesengrab für Erdbestattung mit Platte (Moers) oder Sargrasenreihengrab (Duisburg)
    Es gehört zu den „pflegefreien Gräbern“ da Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung die Pflege der Rasenfläche übernehmen. Es kann ein Sarg beigesetzt werden. Die Kennzeichnung des Grabes mit einer Grabplatte ist in Moers vorgeschrieben und muss von den Angehörigen bei einem Steinmetz in Auftrag gegeben werden, in Duisburg kann eine Platte oder Grabstein errichtet werden. (Kosten für den Steinmetz gehen zu Lasten der Angehörigen und sind nicht in den Grabkosten enthalten)
  • Anonymes Wiesengrab für die Erdbestattung (nur in Moers)
    Anders als bei allen anderen Bestattungen erfolgt die Beisetzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit – eben anonym! Es handelt sich um ein „pflegefreies Grab“, die Lage ist den Angehörigen nicht bekannt.
    (zur Zeit nur auf dem Moerser Friedhof „Lohmannsheide“ möglich)

Bei Fragen einfach anrufen oder eine E-Mail senden

Wir bitten um Ihre Zustimmung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir Cookies verwenden.